Aktuelles

    Herzlich Willkommen

    gedaechtnis01Die Honigbiene produziert bei weitem nicht nur Honig. Vielmehr leistet sie durch die Bestäubung von Kultur- und Wildpflanzen einen großen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt. Sie sichert die Ernten der meisten Kulturpflanzen. Sie liefert Propolis und Wachs. Die Medizin nimmt Ihre Pollensammlung und benutzt das Bienengift und und und.


  • IGW 2019 Imkerverein Berlin-Zehlendorf und Umgebung e.V. und FU Berlin Abteilung Bienen auf der Sonderschau des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen der IGW 2019 der Internationalen Grünen Woche Berlin vom 18.-27.Januar 2019 Halle 23 a Der IV Berlin-Zehlendorf und Umgebung e.V. stellt sich in Kooperation mit der FU Berlin ...
  • Ein erster Lichtblick – ein gutes Beispiel Die Task Force der internationalen Wissenschaftler begrüßt beispiellose globale Maßnahmen zur Einschränkung der bienentötenden Neonikotinoide. Frankreich ist das erste Land überhaupt, das Neonikotinoide verbietet. Die philippinische Provinz Marinduque verhängt ein vollständiges Verbot zum Schutz der Bestäuber. Pressemitteilung der Task Force on Systemic Pesticides 20. September 2018 PARIS – Frankreich ist das erste Land der Welt, das alle Neonikotinoid-Pestizide (Neoniks) ...
  • Berliner Imkertag 2018 So., 14. Oktober 2018, 10 bis 15:30 Uhr Fachvorträge an der Freien Universität Berlin Erntefest auf der Domäne Dahlem (10 bis 18 Uhr) Liebe Imkerfreunde und Imkerfreundinnen, bereits zum 8. Mal fi ndet der Berliner Imkertag statt. Die Vorträge versprechen auch dieses Mal wieder äußerst interessant zu werden. Im Anschluss sind Sie eingeladen, das bunte Erntefest mit seinen ...
  • Imkerreise 2018 nach Danzig Die diesjähjrige Imkerreise führte die Mitglieder von 6. bis 9. September 2018 nach Polen. Bildergalerie: Mit einem Klick auf’s Bild gehts weiter.) Reiseverlauf: Tag: Fahrt nach Danzig, Tag: Fahrt auf dem Oberlandkanal von Elbing nach Buczyniec,Besuch der Imkerei Miodolandia in Stanislowo Tag: Besichtigung Oliva und Danzig Tag: Besichtigung der Burg Marienburg in Marienburg und Rückreise nach Berlin 1. Tag: Anreise ...
  • Ein neues Gift unter der Lupe Liebe Natur-Retter, auf eine solche Untersuchung wie diese von Siviter et al. aus UK zu Sulfoxaflor (Anhang 1) ist schon lange gewartet worden (Gäbe es kritische Bienenforschungs-Institutionen in Deutschland, wären diese sicherlich auch von den genannten EU-Institutionen unterstützt worden.). Wegen der zunehmenden Resistenz der Schadinsekten auf Neonikotinoide (NN) (ref. ...
  • Entomologischer Verein Krefeld bekommt den Science Hero Preis 2019 für Insektenforschung 05.09.2018 12:41 Prof. Dr. Ralf Meyer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mathematisch-Naturwissenschaftlicher Fakultätentag Deutschlands Die Konferenz Biologischer Fachbereiche (KBF) zeichnet den Entomologischen Verein Krefeld, der sich seit 1905 mit der wissenschafltich orientierten Insektenkunde beschäftigt, mit dem Science Hero Preis aus. Die Krefelder Entomologen erheben seit über 30 Jahren systematisch den Bestand von Flugininsekten in zahlreichen Schutzgebieten über die gesamte Vegetationsperiode. ...
  • Zur Internationalen Grünen Woche in Berlin Liebe Freunde der Imkerei in der Öffentlichkeit auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin der letzten Jahre, die Wegbegleiterin und Hüterin über die angemessene Ordnung für das BMEL in der Halle 23, Frau Gabriele Heimbach, hat die Grenze zu den Altersbezügen erreicht. Wenn ich es recht deute, hat sie dabei 12 (zwölf) Ministerinnen und Minister der ...
  • Klimaretter Schülerinnen und Schüler des Droste-Hülshoff-Gymnasiums haben sich diesen Titel auf ihre Fahne geschrieben. Für eine Workshop-Veranstaltung am 15. Juni 2018 wurden die unterschiedlichsten Verbände angeschrieben und um eine Beteiligung gebeten. Auch der Imkerverein Berlin-Zehlendorf und Umgebung e.V. stand auf dieser Wunschliste. Selten sagen wir Imker nein, wenn es um Öffentlichkeitsarbeit und die Aufmerksamkeit für das ...
  • 20. Mai ist Weltbienentag ! Noch zum Weihnachtsfest 2017 haben die Vereinten Nationen (UN) den 20. Mai zum Weltbienentag erklärt, weil die Bienen für die Ernährung der Weltbevölkerung wichtig sind. Vor allem aber soll das Bewusstsein der Menschen dieser Welt dahingehend geweckt werden, da viele Probleme um die Honigbiene, die wilden Artgenossen und die vielen anderen Insekten verschlafen werden. Was machen ...
  • Peter Biastock Es gibt Menschen, die sollten ewig leben. Ihre Zuverlässigkeit, ihre Fürsorge für andere Menschen, ihre Hilfsbereitschaft, ihre Freundlichkeit und ihre Herzlichkeit im Einklang des Miteinanders sind ohnegleichen. Peter war so einer von ihnen. Doch er sollte nur siebenundsiebzig Jahre alt werden. Wenige Tage vor dem Osterfest 2018 verstarb völlig unerwartet, viel zu früh Peter Biastock Wer ihn kannte, wer mit ihm zu tun ...
  • Es ist Zeit, das Pestizid-Karussell zu stoppen Der Tagesspiegel 21.03.2018 Pflanzenschutz in der Landwirtschaft Am Donnerstag treffen sich die EU-Mitgliedstaaten, um ein Verbot für das weltweit am häufigsten verwendete Pestizid zu diskutieren. Es ist die Gelegenheit, um unser ganzes Ernährungssystem zu überdenken. Ein Aufruf aus der Wissenschaft. Dave Goulson Die Beweise nehmen zu, dass der Pestizideinsatz in der Landwirtschaft das Bienensterben befördert.Foto: Patrick Pleul/picture ...
  • Macht uns Bayer sprachlos, machtlos oder schlaflos? Sollen Pestizide in Europa zugelassen werden oder nicht? Welche sollen zugelassen werden? Die EFSA (wissenschaftliche Kommission der EU) hat bereits 3 Bienen-schädliche Neonikotinoide erkannt und den Einsatz aufgrund der hohen Toxizität als schädlich bezeichnet sowie empfohlen, den Einsatz zu verbieten. In der 12. Woche 2018 sollten die EU-Gremien über das weitere Verbot entscheiden. Zudem waren Sitzungen ...
  • Bienendichte Welcher Politiker kennt dieses Wort? Imker unterscheiden sich von anderen Menschen durch ihre Ausdauer, in der Regel durch Zuverlässigkeit, vor allem aber durch die unerschöpfliche Neugierde. Und wenn der Deutsche Imkerbund e.V. (D.I.B.) – diesmal etwas früher als sonst, nämlich schon zur Internationalen Grünen Woche 2018 in Berlin – auf seiner immer prägnanten gelben Deutschlandkarte die Imkerzahlen ...
  • Kontrolle der Giftschränke Niemals sollten die Fragen beantwortet werden, ob das Sterben der Insekten mit den landwirtschaftlich verabreichten Cocktails aus den Giftküchen der Chemieriesen im Zusammenhang zu sehen ist, oder ob diese Zugaben gar für den Menschlichen Organismus eine Gefahr darstellen. Das wollten die Konzerne doch immer vermeiden, mit dem „na ja, denn macht mal so weiter“ der ...
  • Zufällig Heilmittel gegen Bienenfeind Varroa-Milbe entdeckt Lithiumchlorid verfüttert Quelle: www.forschung-und-wissen.de//nachrichten/umwelt/zufaellig-heilmittel-gegen-bienenfeind-varroa-milbe-entdeckt-13372512 Von: Dennis L. 10. Februar 2018 » 10:50 Uhr Stuttgart (Deutschland). Forschern der Universität Hohenheim könnte durch Zufall ein langerwarteter Durchbruch im Kampf gegen das Bienensterben gelungen sein. Die deutschen Forscher haben entdeckt, dass Lithiumchlorid möglicherweise ein Heilmittel sein kann, das ganze Bienenvölker vor der gefährlichen Varroa-Milbe schützen kann. Laut den Wissenschaftler kann Lithiumchlorid während ...
  • IGW 2018 Internationale Grüne Woche – Berlin Zehn Tage vom 18. – 28.Januar waren wieder viele unserer Mitglieder im Einsatz. Zusammen mit Mitarbeitern der FU Berlin wurde Öffentlichkeitsarbeit betrieben, um die weitgehend unwissende Mehrheit der Besucher über die Probleme bei der Bienenhaltung zu informieren. Dabei ist die Halle 23a eine Besonderheit. Wir stehen hier auch für das BMEL ...
  • Deutsches Bienenmonitoring DeBiMo Schlussbericht für den Zeitraum 01/2014-12/2016 Zugespielt von unserem Natur-, Bienen- und Menschenfreund dem Toxikologen Werner Kratz macht dieser Titel doch auch den einfachen Imker neugierig -, unkommentiert auf 98 Seiten ein hartes Brot. Es wurde zusammengetragen von 6 „Bieneninstituten“ unterstützt vom Fachzentrum Mayen sowie der LUFA und vorgelegt bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung ...
  • Ein Lichtblick zum Weihnachtsfest und eine gute Nachricht für 2018 Liebe Imkerfreunde in Steglitz-Zehendorf und anderswo, die Politik hat uns im vergangenen Jahr zusammen mit Lobbyisten der chemischen Industrie leider nicht nur Diskussionsstoff geboten. Sie hat uns vor allem mit für die Insektenwelt ganz fürchterlichen Fehlentscheidungen versorgt. Glyphosat und all die noch nicht genau identifizierten Neonikotinoide haben flächendeckend nicht nur die Honigbienen außerhalb der Städte in ...
  • Imkerkurse 2018 Das Institut für Veterinär-Biochemie am Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin bietet zusammen mit dem Imkerverein Berlin-Zehlendorf und Umgebung e.V. kostenlose Imkerkurse an. Die Imkerei ist ein faszinierendes Hobby, für das sich immer mehr Menschen in Berlin und Brandenburg begeistern. Mit der Bienenhaltung ist jedoch eine Verantwortung verbunden, sowohl den Bienen als auch den Mitmenschen gegenüber. ...
  • Bienen bekommen in diesem Jahr keine Weihnachtsgeschenke Unkrautvernichter: Glyphosat wird weitere fünf Jahre zugelassen Glyphosat ist umstritten, weil es möglicherweise Krebs erregt. Doch auch Deutschland stimmte der Zulassungsverlängerung zu – sehr zum Ärger des Koalitionspartners SPD. 27. November 2017, 15:44 Uhr, Aktualisiert am 27. November 2017, 19:09 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, Reuters Ein Traktor bringt Glyphosat auf einem Feld bei Göttingen aus. © Steven Lüdtke/Forum Moderne ...