Belegstelle Kohnert Buche

[Galerie nicht gefunden]

Am 8. Juli 2011 übernahm unser Vereinsmitglied Philipp Neuberger die Landbelegstelle Kohnert-Buche in Brandenburg bei Oranienburg, nördlich von Berlin, von Frau Blomberg, die aus Altersgründen ausgeschieden ist.

Es war ein großes Fest, bei dem in diesem Jahr neben vielen Brandenburger Imkern nunmehr auch verstärkt die Berliner Kollegen vertreten waren. Vorträge zwischen den Begattungs-kästchen und ein reichhaltiges Angebot an Essen und Trinken rundete diese Veranstaltung angenehm ab.

Auf dieser Belegstelle besteht die Möglichkeit, durch Begattung mit rein gezüchteten Drohnen (1b gekört ), eigene Königinnen verpaaren zu lassen.

Der Imker kann somit, ohne eigene züchterische Tätigkeit wertvolle Eigenschaften der Honigbiene (gute Honigleistung, geringe Schwarmneigung, Sanftmut, Krankheitsresistenz u.a.) seiner eigenen Bienen verbessern, auch, um der Inzucht entgegenzuwirken.

Bei der Abgabe der EWKs (Einwabenkästchen) ist zu beachten:

  1. Die EWKs müssen absolut Drohnen-frei sein. Es dürfen keine fremden Drohnen auf die Belegstelle kommen.
  2. Der Königin setzt man ¼ Liter Bienen hinzu (möglichst genau).

Die Eröffnung der Belegstelle erfolgt wieder ab Anfang Mai 2012.

Die genauen Öffnungszeiten und die Preise für die Begattung werden im Frühjahr 2012 bekannt gegeben. Ebenso wird Philipp Neuberger den Vereinen wieder eine Skizze für eine bessere Erreichbarkeit der Einrichtung zukommen lassen. Ein Besuch – auch ohne jungfräuliche Königin – lohnt sich immer.

Ulrich Newy