Archiv der Kategorie: Imkerpraxis

Macht uns Bayer sprachlos, machtlos oder schlaflos?

Sollen Pestizide in Europa zugelassen werden oder nicht? Welche sollen zugelassen werden? Die EFSA (wissenschaftliche Kommission der EU) hat bereits 3 Bienen-schädliche Neonikotinoide erkannt und den Einsatz aufgrund der hohen Toxizität als schädlich bezeichnet sowie empfohlen, den Einsatz zu verbieten. … Weiterlesen

Bienendichte

Welcher Politiker kennt dieses Wort? Imker unterscheiden sich von anderen Menschen durch ihre Ausdauer, in der Regel durch Zuverlässigkeit, vor allem aber durch die unerschöpfliche Neugierde. Und wenn der Deutsche Imkerbund e.V. (D.I.B.) – diesmal etwas früher als sonst, nämlich … Weiterlesen

Kontrolle der Giftschränke

Niemals sollten die Fragen beantwortet werden, ob das Sterben der Insekten mit den landwirtschaftlich verabreichten Cocktails aus den Giftküchen der Chemieriesen im Zusammenhang zu sehen ist, oder ob diese Zugaben gar für den Menschlichen Organismus eine Gefahr darstellen. Das wollten … Weiterlesen

Zufällig Heilmittel gegen Bienenfeind Varroa-Milbe entdeckt

Lithiumchlorid verfüttert Quelle: www.forschung-und-wissen.de//nachrichten/umwelt/zufaellig-heilmittel-gegen-bienenfeind-varroa-milbe-entdeckt-13372512 Von: Dennis L. 10. Februar 2018 » 10:50 Uhr Stuttgart (Deutschland). Forschern der Universität Hohenheim könnte durch Zufall ein langerwarteter Durchbruch im Kampf gegen das Bienensterben gelungen sein. Die deutschen Forscher haben entdeckt, dass Lithiumchlorid möglicherweise … Weiterlesen

Deutsches Bienenmonitoring DeBiMo

Schlussbericht für den Zeitraum 01/2014-12/2016 Zugespielt von unserem Natur-, Bienen- und Menschenfreund dem Toxikologen Werner Kratz macht dieser Titel doch auch den einfachen Imker neugierig -, unkommentiert auf 98 Seiten ein hartes Brot. Es wurde zusammengetragen von 6 „Bieneninstituten“ unterstützt … Weiterlesen

Ein Lichtblick zum Weihnachtsfest und eine gute Nachricht für 2018

Liebe Imkerfreunde in Steglitz-Zehendorf und anderswo, die Politik hat uns im vergangenen Jahr zusammen mit Lobbyisten der chemischen Industrie leider nicht nur Diskussionsstoff geboten. Sie hat uns vor allem mit für die Insektenwelt ganz fürchterlichen Fehlentscheidungen versorgt. Glyphosat und all … Weiterlesen

Immer noch nicht wahrgenommene Erkenntnisse

Dr. Werner Kratz von der FU Berlin fasst hier zusammen, welche neuen Erkenntnisse hinsichtlich des Einflusses von Neonikotinoiden auf das Verhalten von Insekten – hier Hummeln – gewonnen wurden. Aber warum müssen jetzt alle Insektengattungen separat untersucht werden? Der Gebrauch … Weiterlesen

Bienen- und Imkerwinter 2017/2018

Auf unserer letzten Versammlung haben wir uns ausgetauscht über die anstehenden Handgriffe, die der Imker zum Wohlergehen der ihm anvertrauten Tiere doch beachten sollte, ehe es so richtig kalt wird. Es wird ruhiger am Bienenstand und dennoch müssen wir kontrollieren, … Weiterlesen

Kataster, AFB-Sperrbezirke

Die AFB-Sperrbezirke mit entsprechendem Kataster findet man unter ApisNETZ.de

Der Bienenweideobmann

August 2017 Blühpflanzen für Beete Juli, August Oktober 2017 Wildzwiebeln_klein November 2017 Unterpflanzung_von_Gehoelzen_klein Januar 2018 Wildbienenhotels

Wo sind sie geblieben, unsere Insekten?

Von Berlin nach Hamburg und zurück bei zügiger Fahrt im Hochsommer am 19.Juli 2917 stellen sich viele Fragen nach dem Verbleib von Insekten. Die Windschutzscheibe musste nur am Ende dieses Tages ein wenig gereinigt werden. Wo sind sie also geblieben, … Weiterlesen

Legaler Pestizidschmuggel

Mit einer Empfehlung vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit Warum ist den Verantwortlichen das Leben der Tiere und der Menschen so wenig wert? Important information regarding oilseed rape seed treatment with Lumiposa 625 FS (cyantraniliprole) in Poland !  (Deutsche Version … Weiterlesen

Umweltbedingte Schäden an Tieren, Bäumen, Bodenpflanzen

Dokumentation erstellt im Mai 2017 Emissionen landwirtschaftlicher Pestizidanwendungen, die Einwirkung von Aerosolen der Gülle und Gärreste, Stickstoffverbindungen aus Stallungen, Dunglagerungen und Düngerausbringungen haben an Pflanzen und Tieren Schäden hinterlassen, deren Auswirkungen auf die gesamte Flora und Fauna über viele Generationen … Weiterlesen

Unter die Flügel greifen

Süddeutsche Zeitung Magazin Nr. 21, 26.Mai 2017, AUS HEFT 21/2017 NATUR VON SUSANNA BINGEMER  ILLUSTRATION: ELISABETH BUKANOVA Forscher warnen seit Jahren vor dem Bienensterben. Aber jeder kann etwas tun, um den Insekten zu helfen. Ein Ratgeber. Die Bienen sind wieder los. Wie … Weiterlesen

Bienenverluste 2016/2017 in der Statistik

Wenn die Imkerinnen und Imker, die dieser Internetseite verfallen sind, alles lesen würden, was unserem kleinen Internetbetrieb so zugespielt wird; und wenn sie das dann noch alles glauben würden, dann müssen vor allem den Erfahrenen von uns doch große Zweifel … Weiterlesen

Berliner Bienenvölker 2017

Ungewöhnlich hohe Verluste für Berliner Imker über den Winter Bienen auf einer Bienenwabe in Alt Zeschdorf im Landkreis Märkisch-OderlandFoto: picture alliance / Patrick Pleul B.Z., 30. April 2017 09:08 Aktualisiert 15:21 Etwa ein Fünftel der Berliner Bienenvölker ist nicht über den … Weiterlesen

Kommentar zum Nationalen Bienenaktionsplan (2017) und zum Schlussbericht des Deutschen Bienenmonitoring (2011-2013)

Fünf Seiten für den Nationalen Bienenaktionsplan und fünfundsechzig Seiten Schlussbericht für das Deutsche Bienenmonitoring (abgeschlossen 2013, vorgestellt 2017!) lassen ein wenig Spiel für Kommentare und ergänzende Meinungen. Zunächst einmal sind Forderungen – an wen auch immer gerichtet – immer schlecht, … Weiterlesen

Brandenburger Imker verdienen die Tapferkeitsmedaille

Zum wiederholten Male haben sie sich getroffen. Die wohl 100 Neugierigen, ihren Tieren, den Honigbienen, Verantwortlichen haben nicht den weiten Weg gescheut, um wieder und wieder neue Erkenntnisse zu erfahren. Es geht um das Wissen, wie man in heutiger Zeit … Weiterlesen

Ein ungleicher Kampf

Imker kämpfen für das Überleben der Honigbiene. Es ist ein kleines, schwaches Völkchen verglichen mit den Konzernen, denen die Gesundheit von Lebewesen nicht am Herzen liegt. Es ist dabei völlig unverständlich, da sie im gleichen Boot sitzen, die gleiche Nahrung … Weiterlesen

Neues von der Stadtbaumkampagne der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (Spendenzeitraum und Pflanzung 2016)

Ursprünglich hatten wir uns für zwei Krimlinden in der Spilstraße entschieden. So schön so gut. Die Vorbereitungen zur Pflanzung wie Markierungen anbringen, Parkverbotsschilder aufstellen und der Versuch den ersten kranken Baumstumpf zu entfernen waren schließlich vergebens, da ein Kabel der … Weiterlesen