Internationale Grüne Woche Berlin 2015

Liebe Imker- und Bienenfreunde (w + m),

es ist wieder soweit.

Vom 16.01. – 25.01.2015 stehen wieder 20 und mehr Mitglieder des Imkervereins Berlin-Zehlendorf und Umgebung e.V. zusammen mit Mitarbeitern der FU Berlin im Rahmen der Sonderschau des BMEL in der Halle 23a einem sehr vielschichtigen Publikum für Auskünfte rund um die Bienen zur Verfügung.

Wir sind so zentral positioniert, dass es ein Zeichen sein wird hinsichtlich der Wichtigkeit um das Thema Honigbiene, andere bestäubende Insekten und die Probleme der Neuzeit in diesem Zusammenhang.


Hier zeigen wir den Plan der Halle 23a mit einem Hinweis auf unseren Standort.

Im Planausschnitt kann man sehen, dass wir wieder mit einem reichhaltigen Equipment auftreten. Erstmalig wollen wir versuchen, mit Hilfe von Mikroskopen die kleinen Wunder dieser Tierwelt noch deutlicher werden zu lassen.


Ausschnitt aus der Planung des Ingenieurbüros gtp 2 neben dem Info-Zentrum des BMEL

Entsprechend der Planung werden uns zwei Bildschirme zur Verfügung stehen, sodass wir die Mikro- und Makrobeobachtungen stark vergrößert direkt zeigen können. Wir werden Qualitätsbestimmungen von Honigen durchführen. Wir werden über Honig- und Wildbienen Auskunft geben. Wir werden diskutieren über den Einsatz oder die Vermeidung von Pestiziden und Neonikotinuiden und die daraus resultierenden Folgen für die Insektenwelt. Wir werden versuchen, unsere Ideen für eine Renaturierung landwirtschaftlicher Bereiche darzustellen. Wir werden unsere Praxis des Imkerns zeigen. Wir werden Honig verkosten und die vielen Produkte aus dem Bienenstock erklären. Wir werden hinweisen auf den Ernteerfolg mit und ohne Honigbiene und die Artenvielfalt der Pflanzenwelt, die nur möglich ist mit der Vielfalt der Insektenwelt. Es werden ereignisreiche und anstrengende Tage. Aber wir werden auch wieder viele Kontakte, andere Meinungen und viel neue Erfahrung mit nach Hause nehmen.

dR