Archiv der Kategorie: Literatur

EU vertagt Zulassung von Glyphosat

DER TAGESSPIEGEL 09.03.2016 Die Entscheidung über die weitere Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat ist verschoben. Deutschland enthält sich bei einer Probeabstimmung. von Sarah Kramer Auf einem Getreidefeld im Oderbruch nahe Wriezen in Brandenburg versprüht ein Fahrzeug Pflanzenschutzmittel.Foto: picture-alliance/ dpa Die EU-Kommission … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tages- und Wochenpresse | Kommentare deaktiviert für EU vertagt Zulassung von Glyphosat

Unkrautvernichtungsmittel von Monsanto EU vertagt Zulassung von Glyphosat

DER TAGESSPIEGEL 08.03.2016 16:55 Uhr Die Entscheidung über die weitere Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat ist verschoben. Deutschland enthält sich bei einer Probeabstimmung. von Sarah Kramer Auf einem Getreidefeld im Oderbruch nahe Wriezen in Brandenburg versprüht ein Fahrzeug Pflanzenschutzmittel.Foto: picture-alliance/ dpa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tages- und Wochenpresse | Kommentare deaktiviert für Unkrautvernichtungsmittel von Monsanto EU vertagt Zulassung von Glyphosat

Erster Bericht des Welt-Biodiversitätsrates Ipbes Industrievertreter distanziert sich vom Bestäuberbericht

DER TAGESSPIEGEL 08.03.2016 Ein Bericht des Welt-Biodiversitätsrats unterstreicht die Bedrohung zahlreicher Arten durch die intensive Landwirtschaft. Nun distanziert sich einer der Mitautoren von Dagmar Dehmer Eine Biene sammelt in einem blühenden Krokus Blütenstaub.39 Wildbienenarten sind in Deutschland bereits ausgestorben.Foto: Patrick … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tages- und Wochenpresse | Kommentare deaktiviert für Erster Bericht des Welt-Biodiversitätsrates Ipbes Industrievertreter distanziert sich vom Bestäuberbericht

Aus dem Staub gemacht

von Dagmar Dehmer DER TAGESSPIEGEL am 27.Feb. 2016 Hummeln gehören zu den Wildbienen, und denen setzen Pestizide ziemlich zu. Eine weniger intensive Landwirtschaft könnte ihnen das Überleben erleichtern. Foto: Matthias Hiekel/picture alliance / ZB Der erste Bericht des Weltrats für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tages- und Wochenpresse | Kommentare deaktiviert für Aus dem Staub gemacht

EU-Kommission will Bienen besser schützen

Dienstag, 18. August 2015 Seit den Pestizidverboten gegen das erhöhte Bienensterben in 2013 liegt die EU-Gesetzgebung auf Eis. Nun will die EU-Kommission die Verhandlungen über einen Fahrplan zum besseren Bienenschutz wieder aufnehmen. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hatte ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interessantes anderswo | Kommentare deaktiviert für EU-Kommission will Bienen besser schützen

Sonnenstürme könnten Bienen verwirren

Spiegel online 02.08.2015: „Insektensterben:Sonnenstürme könnten Bienen verwirren“ Von Hilmar Schmundt DPA Biene im Einsatz (in Brandenburg, Juli 2015): „Das klingt wie kompletter Unfug“ Stören Sonnenstürme den Orientierungssinn von Bienen – und fliegen die Tiere deswegen sogar in den Tod? Was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interessantes anderswo | Kommentare deaktiviert für Sonnenstürme könnten Bienen verwirren

Den Hummeln wird es zu heiß

Der Tagesspiegel, 10.07.2015 von Roland Knauer Der Klimawandel verursacht ein Hummelsterben. Denn die Insekten ziehen sich aus dem Süden zurück, weichen aber trotzdem kaum nach Norden aus. Hilfreich. Hummeln sind wichtige Bestäuber. – Foto: dpa Derzeit brummt es allerorten über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interessantes anderswo | Kommentare deaktiviert für Den Hummeln wird es zu heiß

Heilsamer Dampf im Bienenstock

Der Tagesspiegel 11.07.2015 Varroa-Milben vernichten ganze Bienenvölker und richten so auch beträchtlichen ökologischen Schaden an – Wissenschaftlerinnen der Freien Universität erforschen Medikamente gegen die Parasiten Bienen haben eine herausragende ökologische Funktion und tragen zum Erhalt von Wild- und Kulturpflanzen bei. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tages- und Wochenpresse | Kommentare deaktiviert für Heilsamer Dampf im Bienenstock

Im Bundestag summt ein neues Volk

Der Tagesspiegel 11.07.2015 Summt da was? Bärbel Höhn inspiziert gemeinsam mit Journalisten den Bienenkasten. Bildquelle: Nora Lessing Er hat einen Holzrahmen, ist beidseitig verglast – und wer hineinsieht, kann rund 2000 eifrige Insekten bei der Arbeit beobachten: der Bienenkasten, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interessantes anderswo | Kommentare deaktiviert für Im Bundestag summt ein neues Volk

Gefährdete Völker

Erschienen in der Apothekenrundschau 1. Juni 2015 A Bienen Ohne sie hätten wir nicht genug zu essen. Doch ihr Bestand ist massiv bedroht. Auf den Streuobstwiesen in der Gegend von Bad Urach summen unzählige Bienen, sammeln Pollen und Nektar bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interessantes anderswo | Kommentare deaktiviert für Gefährdete Völker

Im Namen der Biene

Der Tagesspiegel am 9. Juni 2015 Zum Schutz der Honigbiene hat die EU­-Kommission 2013 Vier Insektengifte verboten. Nun wird sie von allen Seiten belagert — wahlweise um die Entscheidung aufzuheben oder zu verlängern. VON CHRISTOPHER ZIEDLER Summ, summ, summ, Bienchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interessantes anderswo | Kommentare deaktiviert für Im Namen der Biene

Bienen auf Nikotin

Studien zeigen, wie gefährlich Pestizide für die Tiere sind: Die Honigproduzenten berauschen sich am Gift – und sterben Von Carola Mensch Im Dezember 2013 hat die EU den Gebrauch von drei Pflanzenschutzmitteln stark eingeschränkt, um Bienen zu schützen. Ende des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tages- und Wochenpresse | Kommentare deaktiviert für Bienen auf Nikotin

Bienenschmuck

Ein Kommentar zum nachfolgenden Bienenalarm Es ist für Behörden, Verbände und die Industrie der verschiedenen Richtungen schick und publikumswirksam geworden, sich mit der Problematik des Rückgangs der Bienenvölker zu befassen. Unter der Rubrik Wirtschaft wird das Thema diesmal verbucht. Ja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tages- und Wochenpresse | Kommentare deaktiviert für Bienenschmuck

Bienensterben: EU-Studie sieht Pestizid-Einsatz als Grund

EU-Wissenschaftler: Pestizide als Ursache für Bienensterben bestätigt (Foto: dpa) Biene beim Sammeln von Blütenpollen: Durch Pestizide gefährdet Das Bienensterben könnte noch dramatischer werden. Experten der EU bestätigten jetzt, dass Pestizide dafür verantwortlich sind. Für die Hersteller von Pflanzenschutzmitteln ist das eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tages- und Wochenpresse | Kommentare deaktiviert für Bienensterben: EU-Studie sieht Pestizid-Einsatz als Grund

Report „Stummer Frühling“

Süddeutsche Zeitung 3. April 2015, 18:53 Uhr Es ist so still in Apulien. Die Honigbienen verschwinden – Gefahr droht ihnen von Parasiten, der Industrie und nun von der EU. Von Ulrike Sauer, Lecce Die Speisekarte bietet den Tieren nicht viel. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tages- und Wochenpresse | Kommentare deaktiviert für Report „Stummer Frühling“

das sollte man gelesen haben – Bayer gegen BUND

Pressemitteilung vom 19. Februar 2015 *Bayer gegen BUND – Streit um Bienengefährlichkeit von Pestiziden geht vor Gericht* Düsseldorf/Berlin: Am 23. Februar 2015 wird vor dem Düsseldorfer Landgericht darüber verhandelt, ob der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) seine Aussage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tages- und Wochenpresse | Kommentare deaktiviert für das sollte man gelesen haben – Bayer gegen BUND

Anmerkung zu Straßenbäume in Berlin – morsch und altersschwach

Anmerkung zu Straßenbäume in Berlin – morsch und altersschwach Es wird wieder einmal publikuswirksam verallgemeinert. Warum aber erscheint dieser Artikel auf der Seite eines Imkervereins? Dazu später mehr. Wir erinnern uns an die vielfach besungene eintausendjähige Linde, an die ebenso … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interessantes anderswo | Kommentare deaktiviert für Anmerkung zu Straßenbäume in Berlin – morsch und altersschwach

Straßenbäume in Berlin – Morsch und altersschwach

Der Tagesspiegel 17.04.2014, 19:58 Uhr, von Sigrid Kneist Tiefergelegt. Gut 90 Jahre alt war dieser Baum in einer Treptower Wohnstraße. Am Montag wurde er von einer Windböe aus dem Boden gerissen und fiel auf ein Auto. Ein Pilz hatte das… – FOTO: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interessantes anderswo | Kommentare deaktiviert für Straßenbäume in Berlin – Morsch und altersschwach

3. DBU-Sonderpreis „jugend forscht“ für Bienen- und Wasserforscher

Informationen aus der Fördertätigkeit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU-Referent Felix Gruber (2.v.r.) überreichte den Preisträgerinnen und dem Preisträger in Künzelsau die Urkunden. Auch in diesem Jahr zeichnete die DBU wieder erfolgreiche Teilnehmer am Wettbewerb „jugend forscht“ mit Sonderpreisen aus. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interessantes anderswo | Kommentare deaktiviert für 3. DBU-Sonderpreis „jugend forscht“ für Bienen- und Wasserforscher

To bee or not to be

Vielen Dank den Bienen Quelle: Der Rabe Ralf; Ausgabe Juni / Juli 2014 Der Flügelschlag der Bienen verändert unsere Welt. Wenn sie auf Nektarsuche gehen, bestäuben sie gleichzeitig die Pflanzen. Ein romantischer Vorgang, diese alte Geschichte von den Bienen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tages- und Wochenpresse | Kommentare deaktiviert für To bee or not to be