Peter Biastock


Es gibt Menschen, die sollten ewig leben. Ihre Zuverlässigkeit, ihre
Fürsorge für andere Menschen, ihre Hilfsbereitschaft, ihre
Freundlichkeit und ihre Herzlichkeit im Einklang des Miteinanders
sind ohnegleichen. Peter war so einer von ihnen. Doch er sollte
nur siebenundsiebzig Jahre alt werden.
Wenige Tage vor dem Osterfest 2018 verstarb völlig
unerwartet, viel zu früh

Peter Biastock

Wer ihn kannte, wer mit ihm zu tun hatte, wird ihn nie vergessen.
Wer ihn nicht kannte, sollte sich über ihn erzählen lassen. Er
war ein einmalig toller Mensch, Ehemann, Vater, Kamerad,
Freund, Kumpel und nicht zuletzt Imkerkollege.
Möge seine in den letzten Wochen wohl sehr geschundene Seele
ihre ewige Ruhe finden, gebettet auf den Blüten seines geliebten
Garten, umflogen von den vielen tausend dankbaren Seelen
seiner über viele Jahre liebevoll gepflegten Bienen.


Beisetzung am 04.05.2018 14°° Uhr
Südwestkirchhof Stahnsdorf
14532 Stahnsdorf – Bahnhofstr. 2

Dieser Beitrag wurde unter Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.