Am 23. Mai im Deutschlandfunk: Naturprodukt Honig

23. Mai 10.10 Uhr Marktplatz
Thema Naturprodukt Honig
Naturprodukt Honig
Von Bienen gemacht, von Menschen geerntet

Am Mikrofon: Ursula Mense

Hörertel.: 00800.44644464
Hörerfax: 00800.44644465
marktplatz@dradio.de

Wenn von Tracht und Pollenhöschen die Rede ist, denken die wenigsten Menschen an Honig. Imker aber schon. Sie erkennen daran, ob ihre Bienen die gewünschten Pflanzen anfliegen und ein sortenreiner Trachthonig dabei herauskommt. Denn so vielfältig die Blütenpracht in der Natur, so unterschiedlich ist der Geschmack des Honigs, seine Farbe und Konsistenz. Honig ist ein Naturprodukt. Aus der Wabe soll er ohne Zusätze ins Glas gefüllt werden.

Steht dann auch immer drauf, was drin ist? Wer kontrolliert die Qualität des Honigs? Was macht einen Sortenhonig aus? Wann ist ein Honig Bio? Was macht ihn goldgelb und was tief dunkel? Und: Wie dürfen Imker ihre Bienen behandeln, wenn der gefürchtete Parasit, die Varroamilbe, angreift? Solche und andere Fragen diskutiert Ursula Mense mit ihren Gästen.

Dieser Beitrag wurde unter Interessantes anderswo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.