Berlins Biologische Vielfalt – einfach gut

Am 31. März 2014 fand eine Fachveranstaltung im Roten Rathaus statt. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt lud dazu ein. Sie hatte zum Thema: Berlins Biologische Vielfalt – einfach gut.
Ziele. Maßnahmen. Zukunft.

Im März 2012 hat der Berliner Senat die „Berliner Strategie zur biologischen Vielfalt“ beschlossen. Um den Zielen der Strategie Maßnahmen zuzuordnen, fanden unter großer Beteiligung der Berliner Stadtgesellschaft Arbeitsgespräche statt. Im Schnittpunkt von Vorbereitung und Umsetzung der Maßnahmen fand diese Veranstaltung statt.

Es sprachen:

Dr. Barbara Hendricks MdB
Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

  • Biologische Vielfalt
  • Zur Lage der Natur in Deutschland

Christian Gaebler
Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin

  • Strategie zur Umsetzung der biologischen Vielfalt

Prof. Dr. Manfred Niekisch
Direktor des Zoos Frankfurt, Professor für Internationalen Naturschutz am Institut für Ökologie, Evolution und Diversität an der Goethe-Universität Frankfurt, Mitglied im Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) der Bundesregierung.

  • Biologische Diversität (Vielfalt von Arten und Ökosystemen)
  • Artenverlust bei Pflanzen und Tieren (3-130 Arten pro Tag)
  • Landschaftliche Diversität = unterschiedliche Nutzungen
  • Bionik
  • Nachhaltige Entwicklung – Biodiversität + Klima
  • Ökosystemleistungen aufwerten
  • Biodiversität und Städte

Prof. Antje Stokman
Landschaftsarchitektin, Leiterin des Instituts für Landschaftsplanung und Ökologie an der Universität Stuttgart, Mitglied im Beirat für Nachhaltige Entwicklung des Landes Baden-Württemberg

  • Natur durch Stadt
  • Urbane Naturen entwickeln und gestalten
  • Urbane Biodiversität im Spannungsfeld zwischen Ökologie, Nutzung und Ästhetik

Dr. Karlheinz Steinmüller
Zukunftsforscher, Wissenschaftlicher Direktor der Z_punkt GmbH. The Foresight Company, Köln und Berlin; Lehrender im Masterstudiengang Zukunftsforschung. Freie Universität Berlin, Science-Fiction-Autor

  • Philosophischer Vortrag: Eine Vision von Berlin in der Zukunft

In der anschließenden Gesprächsrunde diskutierten:
Prof. Dr. Manfred Niekisch
Prof. Antje Stokman
Dr. Karlheinz Steinmüller
Prof. Dr. Ingo Kowarik
Ökologe; Professor für Ökosysteme / Pflanzenökologie an der TU Berlin; Landesbeauftragter und Vorsitzender des Sachverständigenbeirats für Naturschutz und Landschaftsplanung des Landes Berlin

Fragen der Zuhörer wurden beantwortet. Die Moderation übernahm Hellmuth Henneberg Redaktionsleiter rbb-Studio Cottbus.

Dagmar Prentzel, 1. April 2014

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.