BERLINER IMKERTAG 2017

Am Sonntag, den 8. Oktober 2017, findet zum 7. Mal der Berliner Imkertag statt. Die Vorträge und die Podiumsdiskussion versprechen auch dieses Mal wieder äußerst interessant zu werden. Im Anschluss sind Sie eingeladen das bunte Erntefest mit seinen Marktständen auf der Domäne Dahlem zu besuchen. Es besteht die Möglichkeit zum Fachsimpeln, Informieren oder Bummeln.

Der Imker- und Gartenmeister Jaesch wird auf der Domäne mit einem Verkaufsstand präsent sein. Möchte man spezielle Blumenwünsche oder Gehölze für die Bienen haben, gibt es die Möglichkeit der rechtzeitigen Vorbestellung beim „Immengarten Jaensch“ per Internet. Die Ware stünde dann auf der Domäne zur Verfügung. Weiterhin wird Herr Krüger für Diskussionen für sein Varroa-Sound-Abwehrsystem zur Verfügung stehen.

Datum: Sonntag, 8.10.2017
Uhrzeit: 10:00 bis 16:00 Uhr

Adresse:
Freie Universität Berlin
Großer Hörsaal der Anorganischen und Analytischen Chemie
Fabeckstraße 34/36
14195 Berlin

Eintritt: 5 Euro
(der Tagungspreis beeinhaltet den Eintritt für das Erntefest auf der Domäne Dahlem)

Themen und Referenten

  • Umweltmonitoring – Mit Bienenvölkern in der Stadt und auf dem Land
    Referent: Dr. Werner von der Ohe, Institut für Bienenkunde Celle
  • Rechts und Links der Honigbiene
    Referentin: Dr. Melanie von Orlow, Sprecherin der Facharbeitsgruppe Hymenopterenschutz im Naturschutzbund Deutschland
  • Wassergehalt des Honigs – Schicksal oder Leidenschaft?
    Referent: Dr. Jens Radtke, Länderinstitut für Bienenkunde Hohen Neuendorf

Weitere detaillierte Informationen zum Programm und den Vorträgen finden Sie im Programmheft als PDF zum Herunterladen.

Dieser Beitrag wurde unter news, Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.